Ihr Reha-Aufenthalt

Ihr Reha-Aufenthalt

Vom Aufnahmetag, über Ihren Tagesablauf bis hin zu Besucherregelungen: Erfahren Sie hier alle wichtigen Informationen rund um Ihren Reha-Alltag.

Während des Reha-Aufenthalts

Unser höchstes Ziel ist es, Ihnen Ihren Aufenthalt im MEDICLIN Reha-Zentrum Plau am See so angenehm wie möglich zu machen und Ihnen von Anfang an Fachkompetenz, Hilfsbereitschaft, Freundlichkeit und individuelle Behandlung entgegenzubringen.

Wir helfen Ihnen bereits vor dem Aufenthalt bei der Organisation, z.B. bei der Klärung der Kostenübernahme durch Ihre Versicherung oder bei Fragen zu Anreise, Aufnahmezeitpunkt, Zimmer oder Begleitpersonen. Auch während Ihres Aufenthaltes helfen unsere Mitarbeiter der Patientenaufnahme Ihnen jederzeit gerne mit Ihren Anliegen weiter.

Wie verläuft mein Aufnahmetag?

Bitte melden Sie sich an Ihrem vereinbarten Aufnahmetag nach Möglichkeit in der Zeit von 10 bis 12 Uhr an der Rezeption. Wir können Sie zur stationären Rehabilitation grundsätzlich jeden Tag aufnehmen, im Allgemeinen bevorzugen wir eine Aufnahme von Montag bis Freitag. Erfolgt Ihre Anreise außerhalb der allgemein üblichen Zeiten, begrüßt Sie der diensthabende Arzt und weist Sie ein.

Bei genehmigten Transporten holt Sie unser Fahrdienst auch aus der Klinik oder von zuhause ab bzw. bringt Sie wieder nach Hause.

Nach der regulären Anmeldung an der Rezeption bringt Sie der Pflegedienst auf die Station und in Ihr Zimmer. Hier erfolgen anschließend die pflegerische Aufnahme und die ärztliche Aufnahmeuntersuchung. Gemeinsam formulieren wir Ihre persönlichen Rehabilitationsziele. Wir berücksichtigen dabei auch positive Vorerfahrungen, die Sie in Bezug auf bestimmte Therapieverfahren gemacht haben.

So erhalten Sie am Abend Ihres Anreisetages Ihren ersten Therapieplan. Je nach ärztlicher Verordnung erhalten Sie außerdem eine unserer Spezialdiäten.

Wie sieht ein typischer Tagesablauf aus?

Wie sieht ein typischer Tagesablauf aus?

Frühstück: wochentags von 7 bis 8.30 Uhr, am Wochenende und feiertags von 7.30 bis 9 Uhr
Mittagessen: von 12 bis 13.30 Uhr
Abendessen: 17 bis 18.30 Uhr

Die Therapien werden in Ihrem persönlich zusammengestellten Therapieplan aufgelistet. Sie finden in der Regel zwischen 7.10 und 16 Uhr statt. Die Anzahl der Therapien richtet sich nach den vereinbarten Therapiezielen sowie Behandlungsschwerpunkten. Am Wochenende (nur samstags bis zum Mittag) finden ebenfalls Therapien statt.

Ausstattung und Services

Das MEDICLIN Reha-Zentrum Plau am See bietet eine umfangreiche Ausstattung in allen Bereichen:

Zimmer

Während Ihres Aufenthaltes wohnen Sie in einem ansprechenden Einzelzimmer mit Dusche, WC, Telefon, TV und Schließfach. Das Telefon können Sie an der Rezeption anmieten und gegen ein Entgelt freischalten lassen.

Therapeutische Ausstattung

Für die medizinisch-therapeutische Versorgung stehen Ihnen folgende Funktionsräume zur Verfügung:

  • Räume für Entspannungstherapie
  • Räume für Ergotherapie / Beschäftigungstherapie: Räumen für die Einzeltherapien und Werkräume für z.B. Peddigrohr- und Tonarbeiten, Trainingsappartement für ADL-Training und Büroarbeitsplatz
  • Räume für Ernährungsberatung und Ernährungstherapie einschließlich Diätlehrküche
  • Räume für Information, Motivation, Schulung einschließlich Räume für Einzelberatungen und Vorträge
  • Räume für Physikalische Therapie mit Plätzen für Elektrotherapie, Lymphdrainage, Stangerbad und Unterwassermassage, Kneippsche Gussbehandlungen, Massagen und Thermopackungen
  • Räume für Physiotherapie (u.a. mit Schlingentisch, Kipptisch, Stehtisch, Gehbarren, Giger MD, Laufband, Handkurbelergometer)
  • Räume für Sozial- und Berufsberatung einschließlich Räume für Einzelberatungen
  • Räume für Sport- und Bewegungstherapie (u.a. mit Ergometern, Sequenztrainingsgeräten, Isokinetik, Moflex, Stepper, Sprossenwand); 2 Krafträume, 1 Sporthalle (316m², 8m hoch), 1 Schwimmhalle (220m²) mit großem Becken und Bewegungsbecken und jeweils einem Hebelift, 1 Gehübungsstrecke mit unterschiedlichen Untergründen und schrägen Ebenen
Medizintechnische Ausstattung

Wenn notwendig stehen Ihnen alle medizinisch notwendigen Untersuchungsverfahren im näheren Umfeld zur Verfügung. Zu den wichtigsten Geräten für Diagnostik und Therapie zählen beispielsweise:

Apparative Diagnostik, Radiologie und Funktionsdiagnostik

  • Angiographie (in Kooperation mit dem Krankenhaus oder dem angegliederten MVZ)
  • Biofeedbackgerät
  • Computergestützte Kognitive Diagnostik
  • Computertomographie (in Kooperation mit dem Krankenhaus oder dem angegliederten MVZ)
  • Diagnostik von Sprach- und Sprechstörungen
  • Dopplersonographie
  • Duplexsonographie, farbcodiert
  • Echokardiographie mit Farbdoppler (in Kooperation mit dem Krankenhaus oder dem angegliederten MVZ)
  • Elektroenzephalographie (EEG) mit Provokationsmethoden
  • Elektrokardiographie (EKG)
  • Elektrokardiographie (EKG) - Langzeit
  • Elektromyographie (EMG)
  • Elektroneurographie (ENG)
  • Elektrophysiologisches Labor
  • Ergometrie
  • Evozierte Potentiale (VEP, AEP, SSEP, MEP)
  • Isokinetik-Muskelfunktionstest
  • Kau- und Schluckdiagnostik
  • Kernspintomographie (in Kooperation mit dem Krankenhaus oder dem angegliederten MVZ
  • Knochendichtemessung (in Kooperation mit dem Krankenhaus oder dem angegliederten MVZ)
  • Labormedizinische Diagnostik (in Kooperation mit dem Krankenhaus oder dem angegliederten MVZ)
  • Langzeit-Blutdruckmessung
  • Liquordiagnostik
  • Magnetresonanztomographie (MRT) (in Kooperation mit dem Krankenhaus oder dem angegliederten MVZ)
  • Neuropsychologische Diagnostik
  • Posturographie
  • Psychologische Leistungsdiagnostik
  • Pulsoxymetrie
  • Röntgen (in Kooperation mit dem Krankenhaus oder dem angegliederten MVZ)
  • Schlafapnoescreening
  • Sonographie
  • Spirometrie
  • Videofluoroskopie und Schluckdiagnostik

Klinisches Labor

  • Klinisch-chemische Routineparameter
  • Notfalldiagnostik zur Bestimmung von Gerinnungsstatus, Herzenzymen
  • Kooperation mit externen Labors für Spezialuntersuchungen

Neuropsychologie/ Psychologie

  • Testbatterie nach Zimmermann/Finn
  • Wiener Testsystem
  • Gesichtsfelddiagnostik und -training (ELEX-System)
  • weitere Testverfahren wie Berliner Amnesietest, AVLT, LPS, Reha-Com, HA-WIE u.a.

Essen & Trinken

Eine gesunde Ernährung ist ein wichtiger Bestandteil einer erfolgreichen Rehabilitation. Unsere Küche kocht für Sie daher eine gesunde, abwechslungsreiche und schmackhafte Kost und wechselt zwischen regionaltypischen Gerichten und internationalen Spezialitäten ab. Sie können außerdem täglich wählen zwischen Vollkost, leichter Vollkost und vegetarischer Kost.

Frühstück
Den Morgen beginnen Sie bei uns mit einem reichhaltigen Frühstücksbüfett.

Mittagessen
Mittags gibt es Menüs zur Auswahl.

Abendessen
Abends erwartet Sie ein schmackhaftes Abendbüfett. Alle drei Wochen wird dieses durch ein wechselndes Themenbüfett ergänzt.

Wir berücksichtigen dabei stets eine nach ärztlicher Verordnung angegebene Spezialdiät, wie beispielsweise Diabetesdiät oder cholesterinarme Kost. Unsere Diätassistentinnen und Diabetesberaterinnen unterstützen Sie bei allen Fragen zur Diätkost und zur gesunden Ernährung.

Weitere Services von A-Z

Ausleihe

Wir verleihen:

  • Bademäntel
  • Haartrockner
  • Thermoskannen
  • HWS-Kissen (für 3-4 Nächte zum Probeliegen)
  • Nordic-Walking-Stöcke
  • Fahrräder
Blumen

Ein Angebot an Blumen erhalten Sie im Kiosk im Foyer des angrenzenden MEDICLIN Krankenhaus Plau am See. Vasen erhalten Sie auf Ihrer Station.

Cafeteria

Unsere Cafeteria ist zu folgenden Zeiten für Sie geöffnet:

Montag bis Freitag: von 7.30 bis 21.30 Uhr
Samstag, Sonntag und Feiertage: von 10 bis 21.30 Uhr

Fahrdienst

Von Montag bis Freitag bieten wir Ihnen Fahrten in die Stadt mit dem Klinikbus an:

Abfahrt: 15.45 Uhr
Rückfahrt: 17.15 Uhr

Bitte tragen Sie sich an der Rezeption in die ausliegenden Listen ein.

Friseur

Unser Friseur kommt jeden Dienstag zu uns ins Haus.

Vereinbaren Sie hierfür einen Termin über die ausliegende Liste an der Rezeption.

Fußpflege

Unsere Fußpfleger kommen jeden Mittwoch in unser Haus auf die Zimmer.

Vereinbaren Sie hierfür einen Termin über die ausliegende Liste an der Rezeption.

Gebühren

Die Begleichung finanzieller Forderungen (z.B. Telefongebühren, Eigenanteile) kann an der Rezeption des MEDICLIN Reha-Zentrums auch per EC-Karte erfolgen.

Gepäck

Wenn Sie mit Bus oder Bahn anreisen, können Sie Ihr Gepäck über den Hermes-Versand abholen lassen.

Bringen Sie hierfür bitte Ihre Gepäckstücke zur Rezeption und legen einen Umschlag mit Ihrer Adresse bei.

Getränke

Sie finden auf jeder Station und im Speisesaal Wasserautomaten. Die dazu benötigten Flaschen können Sie für 1,50 € an der Rezeption kaufen.

Haustechnik

Besteht ein technisches Problem in Ihrem Zimmer oder soll eine Besorgung in der Stadt getätigt werden (z.B. Brille vom Optiker holen), melden Sie sich bitte an der Rezeption. Die Haustechnik wird sich dann umgehend darum kümmern.

Hilfsmittel

Sie können bei uns im Haus alle notwendigen Hilfsmittel ausleihen: vom Rollstuhl bis zum Strumpfanzieher. Unsere Mitarbeiter der Orthopädietechnik stehen Ihnen gerne zur Seite.

Internet
  1. Sie können zu den Kassenöffnungszeiten an der Rezeption ein Ticket für die Nutzung des Kliniknetz (W-LAN) erwerben. Die Internetkosten werden wie folgt abgerechnet: pro Tag 2 €, pro Woche 7 € oder für 3 Wochen 20 €.
  2. Sollten Sie über keinen eigenen Computer verfügen, können Sie gern den Internetterminal im Foyer des MEDICLIN Reha-Zentrums Plau am See nutzen.
Internet, TV inkl. Sky und Radio

Wir bieten ein Medienpaket an, das die Nutzung von Internet, TV/Sky und Radio für 10,00 Euro pro Woche beinhaltet.

Kiosk

In unserem Kiosk halten wir für Sie eine Auswahl an Drogerieartikeln, Getränken, Süßwaren und Zeitschriften sowie Sportbekleidung und Schreibwaren bereit.

Post

Für jeden Patienten ist an der Rezeption ein Postfach eingerichtet, in das wir Ihre ankommende Post und Mitteilungen legen. Sehen Sie bitte mehrmals täglich in Ihr Fach, damit Informationen Sie schnell erreichen können.

„Von Patienten für Patienten“

Unter diesem Motto können Sie sich während Ihres Reha-Aufenthaltes mit eigenen Veranstaltungsangeboten in Absprache mit der Rezeption einbringen.

Wäsche

Die Wäsche in Ihrem Zimmer wird regelmäßig gewechselt: Handtücher 2 x wöchentlich, Bettwäsche alle 14 Tage. Weitere Wünsche nehmen wir gerne entgegen.

Wasch- und Bügelraum

Der Raum befindet sich in der Ebene 1 (gegenüber der Bäderabteilung) und kann gegen Gebühr von 1,00 € pro Wasch- bzw. Trockenmünze benutzt werden. Waschmittel erhalten Sie am Kiosk.

Bügeleisen können Sie an der Rezeption ausleihen.

Beratung und Hilfe

Sozialdienst

Unser Sozialdienst berät, informiert und unterstützt Sie und Ihre Angehörigen in den folgenden Bereichen.

Beratung und Information zu Leistungen für die Teilhabe am Arbeitsleben
  •  
  • Umschulungsmaßnahmen
  • Wiedereingliederungszuschüsse
  • Fort- und Weiterbildung
  • Innerbetriebliche Umsetzung
  • stufenweise Wiedereingliederung
  • Es finden regelmäßige Beratungsgespräche mit Reha-Beratern der Deutschen Rentenversicherung statt.
  •  
Unterstützung in finanziellen Angelegenheiten
  •  
  • Übergangsgeld
  • Krankengeld
  • Arbeitslosengeld I und II
  •  
Beratung zur Rente
  • Information über die verschiedenen Rentenarten
  • Weitervermittlung an die verschiedenen Auskunfts- und Beratungsstellen der Rententräge
Unterstützung bei der Organisation und Vorbereitung der vollstationären Versorgung
  • Beantragung des Pflegegrads
  • Kontaktaufnahme bzw. Vermittlung einer Pflegeeinrichtung
  • Unterstützung bei der Klärung der Kostenübernahme
Unterstützung bei der Organisation der häuslichen Versorgung nach der Reha
  • Beantragung des Pflegegrads
  • Information über finanzielle Zuschüsse bei notwendigen Baumaßnahmen der Wohnung (behinderten- u. altersgerecht)
  • Notrufsystem
  • "Essen auf Rädern"
  • Pflegedienst
Sonstige Hilfestellungen
  • Einleitung eines Betreuungsverfahrens
  • Vermittlung von Selbsthilfegruppen
  • Vermittlung von Beratungsstellen, z.B. Suchtberatung
  • Beantragung von Leistungen nach dem Schwerbehindertengesetz
Ihre Ansprechpartnerin

Zögern Sie nicht, mit Ihren Fragen und Anliegen zu uns zu kommen!

Anja Gillmann-Pranke

Anja Gillmann-Pranke

Sozialdienst

MEDICLIN Reha-Zentrum Plau am See

Evangelische Klinikseelsorge

Die evangelische Klinikseelsorge hilft, stützt und ermutigt Sie während Ihres Aufenthaltes. Die Seelsorger bieten hierfür:

  • Besuche am Krankenbett
  • Seelsorgerische Gespräche an einem ruhigen Ort
  • Ein offenes Ohr zum Zuhörer
  • Gespräche mit den Angehörigen
  • Andacht und Abendmahl

Einmal im Monat findet eine Andacht in der Aula statt. Zudem können Sie, mit Hilfe eines Fahrdienstes, am Sonntagsgottesdienst in der Marienkirche Plau teilnehmen.

Treten Sie gerne mit unseren Seelsorgern in Kontakt!

Pastorin Hannah Poppe
Tel. +49 3873 540 200

Homepage: www.kirche-plau.de/

Katholische Seelsorge

Katholisches Pfarramt
Kreiener Str. 60
19386 Lübz
Tel. + 49 3873 122 122

Unsere Freizeitangebote und Umgebung

Wir kümmern uns darum, das Freizeitangebot für Ihren Aufenthalt so vielseitig wie möglich zu gestalten, damit für jeden Geschmack und Anspruch etwas dabei ist. Sie können beispielsweise in der verbleibenden Freizeit Mitpatienten treffen, Familienangehörige, Freunde und Bekannte empfangen, sich zusätzlich sportlich betätigen oder sich einfach nur entspannen und zur Ruhe kommen.

Unsere Mitarbeiter der Rezeption erteilen Ihnen gerne ausführliche Auskunft über unsere Freizeitangebote.

Ausflüge

In der näheren Umgebung gibt es zahlreiche Ausflugsziele. Informationen und Anregungen erhalten Sie über die Veranstaltungstafel im Foyer und die Informationsmappen an der Rezeption.

Aufenthaltsbereiche

Die Aufenthaltsbereiche befinden sich auf der Ebene 1 am Anfang des Flures (neben dem Fahrstuhl links, in Richtung Haus 2).

Die Mecklenburger Stube (Verlängerung zum Speisesaal) steht Ihnen ebenfalls zur Verfügung.

Fahrradverleih

Fahrräder können Sie an der Rezeption ausleihen, dort erhalten Sie auch Auskünfte über Preise und Ausleihzeiten.

Gästepass und Kurkarte

Für jeden Patienten entrichtet die Klinik eine Kurabgabe in der Zeit vom 1. April bis 31. Oktober jeden Jahres. Dafür erhält der Patient eine Kurkarte und einen Gästepass (Freizeit- und Erlebnisführer).

Informationen

Wünschen Sie Informationen über die Stadt Plau am See, möchten Sie ein Zimmer reservieren oder haben Sie Interesse an einer Stadtführung? Dann wenden Sie sich bitte an:

Tourist Info Plau am See, Marktstr. 20, Tel. +49 3873 545 678

Schwimmen

Das Schwimmbad kann auch außerhalb der medizinischen Verordnungen benutzt werden. Die Öffnungszeiten sind:

Montag bis Sonntag von 18.30 Uhr bis 21 Uhr
zusätzlich am Sonntag von 8 bis 11 Uhr

Spiele

Spielesammlungen, Karten-, Brett- und Würfelspiele sowie kleine Sportgeräte erhalten Sie an der Rezeption.

Sporthalle

Die Sporthalle ist zu folgenden Zeiten geöffnet:

Mo, Di, Do, Fr von 16.30 bis 21 Uhr
Samstag von 14 bis 21 Uhr
Sonntag von 9 bis 12 Uhr und von 18.30 bis 21 Uhr

Sollte die Sporthalle geschlossen sein, melden Sie sich bitte an der Rezeption.

Veranstaltungen

Zum monatlichen Veranstaltungsangebot zählen beispielsweise Filmabende, Diavorträge, Bastelabende, Tanzabenden oder geführten Wanderungen.

Veranstaltungsinformationen erhalten Sie über unsere Infotafel im Foyer oder hier.

Grußkarten

Ihr Angehöriger, Freund, Bekannter oder Kollege ist Patient in unserer Klinik? Nutzen Sie unseren kostenfreien Grußkarten-Service und bereiten Sie ihm eine kleine Freude.

Grußkarten-Service
Grußkarten

Entspannung zum Hören: Progressive Muskelentspannung nach Jacobson

Progressive Muskelentspannung ist einfach und leicht zu lernen. Sie bekommen ein Gefühl für An- und Entspannung. So beugen Sie körperlichen Verspannungen vor und können auch psychischen Belastungen wirkungsvoll begegnen.

Auf unserer CD „Anleitung zur Progressiven Muskelentspannung“ finden Sie Entspannungsübungen. Sie erhalten die CD gegen eine Schutzgebühr in der Klinik.

Hier können Sie sich die CD kostenfrei als mp3 herunterladen:

Weitere Informationen zum Download

Sie haben Fragen? Sprechen Sie uns an!

Kerstin Schult

Kerstin Schult

Patientenverwaltung

MEDICLIN Reha-Zentrum Plau am See

Dürten Lenk

Dürten Lenk

PRIVITA-Servicemanagerin

MEDICLIN Reha-Zentrum Plau am See